SV 1927 Kohlhof e.V.
  Bachem 2011 mit Bericht
 


SV Kohlhof – Abschlussfahrt Juli 2011 der A – B – C und G Jugendlichen nach Bachem
 

Die Abschlussfahrt des SV Kohlhof ging, wie jedes Jahr, in das Kurt-Gluding-Dorf nach Bachem bei Merzig. Mit jede Menge Essen und Trinken im Gepäck ging die Fahrt in das ca. 60 km weit entfernte Bachem donnerstags um 14:30 Uhr vom Sportplatz SV Kohlhof los. Nach der dreiviertelstündigen Fahrt wurden wir dort schon erwartet und wir bekamen gleich die Schlüssel in die Hand gedrückt, sodass wir unsere Zimmer einteilen konnten. Die Zimmer waren auch gleich besetzt und schon ging es auf den Sportplatz der Sport- und Spielvereinigung Bachem. Nach 2 Stunden Fußball ging es in den Wald … zum Holz auftreiben, sodass auch genug für über die Tage da war. Am ersten und am zweiten Tag wurden die Hütten wie folgt besetzt:

In der 1. die Betreuer

In der 2. und 3. die Fußballbegeisterten

in der 4. die Chiller,

in der 5. und in Zelten die G Jugendlichen mit Ihren Eltern.

Nach wieder mehr 2 Stunden Fußball wurden dann die Jugendlichen zum Essen gebeten, über welches sie herfielen, als wenn sie zu Hause nichts zu Essen bekommen würden. Nachdem der Grill dann leer war, ging es ab unter die Dusche. Nach 2 – 3 Stunden Verdauung wurden dann für die Nachtaktiven ein Mitternachtssnack zubereitet, welcher wie jedes Jahr, das Highlight jeden Tages war .

Nachdem die erste Nacht vorübergegangen war, hielten es die Betreuer (A... S...) für nötig, die Langschläfer , so ziemlich jeder, nicht lange schlafen zu lassen, denn sie hielten es für besser, wenn man früh geweckt wird, sodass man auch noch etwas vom Tag mitbekommt. Es wäre nicht weiter schlimm gewesen, wenn das so um 10 – 10:30 Uhr gewesen wäre... aber es war gerade halb 9 Uhr.

Mit müden Augen wurden die Spieler dann 20 Minuten zum Frühjogging gejagt. Wer nach der frühen Einheit noch einmal Schlafen gehen wollte, der durfte dies tun oder man konnte danach frühstücken. Hütte 4 war sich einig, dass das ein Nachspiel haben muss und der Schlaf dringends nachgeholt werden musste. Die anderen zwei Hütten nahmen dies hin und gingen vereinzelt zum Frühstück. Nachdem dann auch die aufgestanden waren, welche am längsten geschlafen/relaxxt hatten, ging es in die Merziger Innenstadt. Einige gingen Eis essen, andere ins Kaufland um sich etwas süßes zu kaufen oder wieder andere gingen einfach ins Mc Donald's um dort zu chillen.

Nach drei Stunden wurden die Jugendlichen dann wieder an einem vereinbarten Ort aufgesammelt und es ging wieder Richtung Bachem. Dort angekommen ging es gleich wieder auf den Sportplatz oder in die jeweiligen Hütten. Da es zum Mittag Schinkennudeln mit Gurkensalat gab, wurde am Abend wieder der Schwenker ausgepackt und gegrillt. Wer dieses Mal, aber keine Würstchen oder Schwenkbraten essen wollte, konnte sich an feinem Nudelsalat, sowie Weck mit Fleischkäse/Salami und/oder Käse bedienen.

Am Samstag wurde leider der Besuch des Freibades in Mettlach wegen des schlechten Wetters früh abgerochen.

Euer Ober Chiller








 
  36943 Besucher  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=